Spielwiese Podcast #3

Rollenspiele, Adventures, Echtzeit- und Rundenstrategie – sie und viele andere hat es erwischt. Einst als populäre Spielegenres verehrt, nur um sodann auf der Begehrtheitsskala der Spieler den Nullpunkt anzukratzen. Einige Spielkonzepte hatten das Glück, wie Phönix der Asche zu entsteigen, anderen Fristen weiterhin ein Nischendasein.

In Spielwiese Podcast Folge 3 beleuchten wir den Aufstieg und Fall diverser Genres, schwärmen ein wenig von der Zeit, als Spiele wie Zak Mckracken, Command&Conquer und Street Fighter 2 einen neuen Wendepunkt in ihrem Genre markierten und geben natürlich einen Ausblick, wohin sich die Genres derzeit entwickeln.

Am Ende kam mit 1 Stunde und 48 Minuten die bislang längste Podcast-Folge heraus – und das obwohl die beiden in der letzten Folge noch davon sprachen, bei maximal einer Stunde zu bleiben.
Der Spielwiese Podcast erscheint im zweiwöchigen Rhythmus – bevorzugt Sonntags. Geschwafelt wird selbstredend und hauptsächlich über Spiele, dabei stets mit einem Grundthema vor Augen. Dass wir davon fast immer abschweifen, gehört zum (ungeplanten) Konzept dieser Sendung.

Ebenfalls Teil des Konzepts sind Gastauftritte befreundeter Mitspieler – wobei wir uns vorerst ein wenig Zeit nehmen wollen, um uns zu zweit in die ungewohnte Situation einzufinden.

Nun denn, viel Spaß und bitte fleißig kommentieren!

Spielwiese Podcast © 2016