ps4xboxone

Was bot der 21. Mai 2013 doch für einen spannenden Abend: Microsoft stellte seine neue NextGen-Konsole vor und stieß damit einem großen Teil der Gamer-Community, inklusive bisheriger Xbox-Veteranen, gehörig vor den Kopf: Nicht nur, dass sich gefühlte 2/3 der Präsentation auf den Bereich TV und Sports beschränkten, nein, auch Namensgebung (Xbox One!) und Aussehen der Konsole lockten so manchem Zuschauer ein erstauntes Raunen aus der Kehle. Der Sturm der Entrüstung und der Häme, der sich danach auf Twitter ergoss, darf durchaus als amüsant bezeichnet werden.

Klar ist jedenfalls: Wenn das Ganze einen Tag vor einer Podcast-Aufnahme passiert, verschiebt sich das Thema dezent in eine andere Richtung: PCs, um die es ursprünglich gehen sollte, sind beim Spielwiese Podcast #5 bedauerlicherweise zum Randthema verkommen (verhält sich damit also ähnlich wie die Xbox One zum Thema Spiele). Dafür verlief das Streitgespräch, wenn man es denn so nennen möchte, umso spannender: Kai (Kawie), der eher der Xbox zugeneigt ist und Alex (Sothi), der gerne als Sony-Fanboy verschrien wird (stimmt aber nicht!), liefern sich das eine oder andere hitzig hervorgebrachte Argument.

Nun denn, viel Spaß und bitte fleißig kommentieren!

Links:
· Sothi / Alex auf Twitter
· Kawie / Kai auf Twitter

Games aus Zuletzt gespielt:
· Crysis 3 (Alex)
· Reus (Alex)
· Theme Hospital (Alex)
· Anno 2070 (Kai)
· World of Warcraft (Kai)
· Civilization 5 (Kai)

Der Spielwiese Podcast erscheint im zweiwöchigen Rhythmus – bevorzugt Sonntags. Geschwafelt wird selbstredend und hauptsächlich über Spiele, dabei stets mit einem Grundthema vor Augen. Dass wir davon fast immer abschweifen, gehört zum (ungeplanten) Konzept dieser Sendung.  Ebenfalls Teil des Konzepts sind Gastauftritte befreundeter Mitspieler.

Spielwiese Podcast © 2016