Flo hat mal wieder die Software-Bibliothek der PS4 unsicher gemacht und aus Detroit: Become Human einen Day One-Kauf gemacht. Da auch Alex sein Interesse bekundet, kommen die beiden schnell ins Gespräch. Und das ist bei so einem Podcast ja immer von Vorteil.

Hinweis: Dieser Podcast enthält keinerlei Spoiler und ist für Personen geeignet, die sich dieses geniale Stück Software ebenfalls zulegen wollen.

Quellen / Links:

Der Nanocast ist eine kleine Subserie des Spielwiese Podcasts. Meist plaudern Alex und Flo mit Pfeife, Fluppe und einem guten Wein über Themen, die Ihnen grade auf dem Pelz brennen. Und das Nano im Cast deshalb, weil wir es kurz halten wollen: 20-30 Minuten – kurz, knackig und vor allem: gediegen soll es sein.

In Nanocast #6 widmen sich Flo und Alex (nach Black Panther) abermals einem Marvel-Film aus dem MCU-Universum und das kann aktuell natürlich Avengers Infinity War sein. Der Film bietet viel Gesprächsstoff und man darf im Nachgang feststellen: Selten waren die Beiden so enthusiastisch bei der Sache, wie bei diesem Nanocast.

Aber Achtung: Dieser Podcast enthält massive SPOILER und ist nur für Personen geeignet, die den Film schon kennen und sich an einer Nachbetrachtung interessiert zeigen.

Quellen / Links:

Der Nanocast ist eine kleine Subserie des Spielwiese Podcasts. Meist plaudern Alex und Flo mit Pfeife, Fluppe und einem guten Wein über Themen, die Ihnen grade auf dem Pelz brennen. Und das Nano im Cast deshalb, weil wir es kurz halten wollen: 20-30 Minuten – kurz, knackig und vor allem: gediegen soll es sein.

In Nanocast #5 dürfen wir eine Premiere feiern: Flo gehört endlich zu dem erlauchten Kreis der Playstation 4 (Pro)-Besitzer. Und der Grund: die Neuauflage von God of War. Grund genug für uns, ein paar Worte über den Reboot (oder Sequel) ein paar Worte zu verlieren.

Quellen / Links:

Der Nanocast ist eine kleine Subserie des Spielwiese Podcasts. Meist plaudern Alex und Flo mit Pfeife, Fluppe und einem guten Wein über Themen, die Ihnen grade auf dem Pelz brennen. Und das Nano im Cast deshalb, weil wir es kurz halten wollen: 15-20 Minuten – kurz, knackig und vor allem: gediegen soll es sein.

In Nanocast #4 hat Alex das dringende Bedürfnis, über den kürzlichen Webseiten-Relaunch von GamersGlobal.de zu reden — er traut sich das trotz abgelaufenem Premium-Account. Flo denkt sich: Naja, wenn er meint!?

Quellen / Links:

Der Nanocast ist eine kleine Subserie des Spielwiese Podcasts. Meist plaudern Alex und Flo mit Pfeife, Fluppe und einem guten Wein über Themen, die Ihnen grade auf dem Pelz brennen. Und das Nano im Cast deshalb, weil wir es kurz halten wollen: 15-20 Minuten – kurz, knackig und vor allem: gediegen soll es sein.

Wir gehen in Nanocast Runde 3, diesmal abseits der Video- und Computerspiele: Wir schwafeln über das Marvel Cinematic Universe (MCU) und tangieren dabei kurz Black Panther, den wir kürzlich im Kino erlebt haben . Wie immer gediegen, pointiert und knackig geführt von Flo und Sothi.

Quellen / Links:

Der Nanocast ist eine kleine Subserie des Spielwiese Podcasts. Meist plaudern Alex und Flo mit Pfeife, Fluppe und einem guten Wein über Themen, die Ihnen grade auf dem Pelz brennen. Und das Nano im Cast deshalb, weil wir es kurz halten wollen: 15-20 Minuten – kurz, knackig und vor allem: gediegen soll es sein.

Wir gehen in Nanocast Runde 2, diesmal mit Railway Empire. Wie immer gediegen, pointiert und knackig geführt von Flo und Sothi.

Quellen / Links:

Der Nanocast ist eine kleine Subserie des Spielwiese Podcasts. Meist plaudern Alex und Flo mit Pfeife, Fluppe und einem guten Wein über Themen, die Ihnen grade auf dem Pelz brennen. Und das Nano im Cast deshalb, weil wir es kurz halten wollen: 15-20 Minuten – kurz, knackig und vor allem: gediegen soll es sein.

Da isser, unser erster Nanocast: Gediegen, pointiert, knackig. Geführt von Flo und Sothi. Heutiges Thema: Quake Champions.

Quellen / Links:

TIMELINE:

00:25:10 Outtake

Der Nanocast ist eine kleine Subserie des Spielwiese Podcasts. Meist plaudern Alex und Flo mit Pfeife, Fluppe und einem guten Wein über Themen, die Ihnen grade auf dem Pelz brennen. Und das Nano im Cast deshalb, weil wir es kurz halten wollen: 15-20 Minuten – kurz, knackig und vor allem: gediegen soll es sein.