Ursprünglich war SWP 35 als Live-Podcast zu einem ganz anderen Thema geplant, aber unplanbare Ereignisse zwangen uns zur Flexibilität: Die Veröffentlichung der XBOX One X, Microsofts Antwort auf Sonys Playstation 4 Pro, fand am 7. November statt und sorgte bei dem einen oder anderen SWP-Staffmitglied für große Augen und Schnappatmung. Man möchte an dieser Stelle keine Namen nenen, aber mindestens zwei dieser nicht näher benannten Personen befinden sich in SWP 35 im Personalaufgebot. Grund genug also, sich des Themas ausführlich anzunehmen.

 

Ein Biest von Konsole?

Doch es tun sich viele Fragen auf. Microsoft, die das Gerät im Vorfeld schon als Biest und Maschine bezeichneten, nur um fast im selben Atemzug darauf hinzuweisen, dass die Konsole vielleicht doch keine so große Käuferschicht finden könnte (Marketing kann MS einfach! — nicht), ist nicht gerade dafür bekannt, ein glückliches Händchen im Hardware-Bereich zu haben. Wer ist die Zielgruppe des Geräts? Wie stark ist die neue Konsole wirklich und was sagt der Preis-/Leistungsindex bei einem Preis von immerhin satten 500 Euro? Laufen die alten Spiele out of the box bereits besser und schneller? Wie sieht der 4K-Support aus? Was gibt es Neues von der Exklusivtitelfront (Spoiler: Nichts). Und vor allem: Wie steht Microsofts Flagschiff im Vergleich zu direkten Konkurrenten PS4 Pro und dem bisherigen Leistungsträger PC da?

 

Geballte Podcast-Kompetenz am Start

All’ diese Fragen gehen wir in Spielwiese Podcast #35 ausgiebig und akribisch nach, brechen dabei unser selbstauferlegte 2 Stunden-Regel Ausnahmweise mal nicht (und klopfen uns dabei ganz stolz auf die Schulter). Für die Kompetenz im Cast sorgt unser Hardware-Guru Dennis (aka Dod), den Fanboy-Part enthusiastischen Teil übernimmt wie gewohnt unser Ralf (aka Darkvamp), angenehm diplomatisch steigt Flo mit in den Ring und den Hateteil skeptischen Part übernimmt Gastgeber Alex (aka Sothi), in dem er dezent, aber kontinuierlich darauf hinweist, dass man für kurze Ladezeiten, hochauflösendes Gaming und Qualitätseinstellungen in der Grafiksettings nicht auf die Xbox One X hätte warten müssen.

Unterm Strich verlief die Episode aber schon sehr harmonisch, getreu nach dem Motto: Hart in der Sache, fair im Umgang. Kurz vor Schluss unternehmen wir übrigens noch einen kleinen Ausflug in den VR-Bereich — das hat man nun davon, wenn man Dennis in den Podcast einlädt.

Quellen / Links:

Es ist noch gar nicht so lange her, da philosophierten wir in illustrer Runde über das Nintendo Switch und PSVR — damals war vieles noch graue Theorie und die Praxis lag in weiter Ferne. Doch die Zeit schreitet vorran und das hat nicht immer Nachteile: Mittlerweile ist Kai stolzer Besitzer einer dieser auf freier Wildbahn rar gesäten Nintendo Switches, während Alex einige Hundert Euro in die Hand nahm, um sich mit Sonys PSVR samt Kamera und Resident Evil 7 zu versorgen. Wir gingen also in den Praxistest.

Switch und PSVR: Quälende Fragen…

Die Erkenntnisse und Erfahrungen, die die beiden SWP-Altveteranen (“alt” darf man hier durchaus wörtlich nehmen) dabei für sich zu Tage gefördert haben, könnten verschiedener nicht sein.

Wir gehen in Folge #29 also solch’ quälenden Fragen nach wie: Wie tragbar ist Nintendos Preispolitik? Hat Kais Display bereits erste Kratzer? Welche Bluetooth-Geräte stören die Joycons? Wie gut ist das neue Zelda denn nun wirklich? Und vor allem: Musste sich Alex beim Resident Evil-spielen bereits der Motion Sickness (oder wahlweise dem Wahnsinn) ergeben?

…und die Antworten

All das und so vieles mehr beantworten wir in rund 80 Minuten mit unserer gewohnt kompetent-lässigen Podcast-Attitude. Und wer jetzt denkt, dass der Schreiber dieser Zeilen sich vielleicht darüber freut, mal wieder mit seinem Ur-Co-Moderator Kai podcasten zu können, mag vielleicht recht haben. Aus rein nostalgischen Gründen haben wir sogar Kais Vogelgezwitscher nicht herausgeschnitten — soviel Authenzität muss einfach sein.

Quellen / Links:

TIMELINE:

00:01:45 Nintendo Switch (Kai)
00:47:26 Playstation VR (Alex)

 

Der Spielwiese Podcast erscheint im zweiwöchigen Rhythmus – auch wenn zweiwöchig bei uns ein arg dehnbarer Begriff ist. Geschwafelt wird selbstredend und hauptsächlich über spielebezogene Dinge, dabei stets mit einem Grundthema vor Augen. Dass wir davon fast immer abschweifen

Wenn aus zwei Wochen zwei Monate werden — dann ist wieder SWP-Zeit angesagt. Und nachdem uns Qualität schon immer über Quantität ging, können wir mit den großen Zeiträumen auch recht gut leben. Das gilt vor allem dann, wenn sich so einige Themen angesammelt haben, die ein Gemischtes Gameüse rechtfertigen — eines unserer liebsten Formate, das mit der heutigen Folge im Übrigen schon in die fünfte Runde geht. Und da ein Gemischtes Gameüse ohne Kai kaum vorstellbar ist, dürfen wir das SWP-Urgestein nach längerer Abstinenz endlich wieder im Team begrüßen.
 

Themenstau

Zu den vielen Themen, die sich angestaut haben, gehört unter anderem der Release der Playstation 4 Pro mitsamt kurzem Blick auf PSVR. Unter anderem klagt Alex ganz leidvoll darüber, in Nürnberg vor ausverkauften Regalen gestanden zu haben.

Auch ganz hoch im Kurs und brandaktuell (tatsächlich hatten wir kurz überlegt, aus diesem Thema einen eigenen Podcast zu machen): Civilization 6 – und da lässt sich durchaus trefflich darüber streiten, ob der Titel die hohen Erwartungen erfüllt, die die beiden Podcaster an die vielleicht bekannteste Globalstrategiereihe gestellt haben. Im Zuge dessen stellt Kai das (auch kürzlich von Jörg Langer thematisierte) Bemusterungsverhalten in Frage, das in seinen Augen dazu geführt hat, dass zu Civ6 zum Releasetag keine anständige Kaufwarnung erhalten hat.

Darüber hinaus thematisieren wir noch das erfrischend anders wirkende Rollenspiel Tyranny aus dem Hause Obisidian, philosophieren über die Entwicklung von Endless Space 2, finden beide das Action-Rollenspiel Grim Dawn ganz toll und werfen einen (eher enttäuschenden) Blick auf die Skyrim Special Edition.

Der Spielwiese Podcast erscheint im zweiwöchigen Rhythmus – auch wenn zweiwöchig bei uns ein arg dehnbarer Begriff ist. Geschwafelt wird selbstredend und hauptsächlich über spielebezogene Dinge, dabei stets mit einem Grundthema vor Augen. Dass wir davon fast immer abschweifen, gehört zum (ungeplanten) Konzept dieser Sendung.

QUELLEN/LINKS:

TIMELINE:

00:00:12 Einleitung und Vorstellung eines alten Bekannten
00:01:42 Playstation 4 PRO / PS VR
00:29:52 Späte Spiele-Bemusterung und Civilization 6
01:09:16 Ersteindrücke zu Tyranny
01:18:57 Grim Dawn
01:34:15 Endless Space 2
01:46:34 Skyrim Special Edition

 

Videoversion:

[Coming soon]

 

Sony, MS, Nintendo – wo geht es hin?

Nachdem wir in der (erfreulich erfolgreichen) 21. SWP-Folge noch in der glorreichen Vergangenheit schwelgten, geht es in Episode #22 wieder um ganz weltliche und vor allem aktuelle Themen: Konsolen und die nahenden Veränderungen der aktuellen Generation, die vielleicht schon zur E3 gelüftet werden.

Wer die Gerüchteküche ein wenig verfolgt, stellt fest: Da brodelt es unter der Oberfläche. Sony prescht offenbar mit einer stark verbesserten PS4 (Neo) und PSVR mutig vor, Nintendo versucht in mit Projekt NX verlorenen Boden gut zu machen und Microsoft führt PC und XBOX via Windows 10 immer weiter zusammen.

 

Der Stand der Dinge:  Reine Spekulation

Was momentan Stand der Dinge ist und was wir hinter den Absichten der Konsolenhersteller vermuten — das thematisieren wir in der vorliegenden Episode. Natürlich wird dabei wild spekuliert und so manche These aufgestellt, was innerhalb der Runde konsequenterweise für gehörigen Gesprächstoff sorgt. Oder anders ausgedrückt: Folge 22 wird wieder richtig spaßig.

Für die dafür notwendige Fachkompetenz sorgen zu einen Flo (aka 3Dshooter.com), der vom bislang treuen Hörer zu seinem Podcast-Debüt avanciert und zukünftig bei uns unter den Mitwirkenden geführt wird. Sowie Ralf (aka Darkvamp) — letzterer bekannt für die epischen Battles, die wir beide uns zum Thema Playstation vs. Xbox via Twitter liefern. Für ordentlich Zündstoff ist also gesorgt 😉

Quellen / Links:

Der Spielwiese Podcast erscheint im zweiwöchigen Rhythmus – auch wenn zweiwöchig bei uns ein arg dehnbarer Begriff ist. Geschwafelt wird selbstredend und hauptsächlich über spielebezogene Dinge, dabei stets mit einem Grundthema vor Augen. Dass wir davon fast immer abschweifen, gehört zum (ungeplanten) Konzept dieser Sendung.

Was bot der 21. Mai 2013 doch für einen spannenden Abend: Microsoft stellte seine neue NextGen-Konsole vor und stieß damit einem großen Teil der Gamer-Community, inklusive bisheriger Xbox-Veteranen, gehörig vor den Kopf: Nicht nur, dass sich gefühlte 2/3 der Präsentation auf den Bereich TV und Sports beschränkten, nein, auch Namensgebung (Xbox One!) und Aussehen der Konsole lockten so manchem Zuschauer ein erstauntes Raunen aus der Kehle. Der Sturm der Entrüstung und der Häme, der sich danach auf Twitter ergoss, darf durchaus als amüsant bezeichnet werden.

Klar ist jedenfalls: Wenn das Ganze einen Tag vor einer Podcast-Aufnahme passiert, verschiebt sich das Thema dezent in eine andere Richtung: PCs, um die es ursprünglich gehen sollte, sind beim Spielwiese Podcast #5 bedauerlicherweise zum Randthema verkommen (verhält sich damit also ähnlich wie die Xbox One zum Thema Spiele). Dafür verlief das Streitgespräch, wenn man es denn so nennen möchte, umso spannender: Kai (Kawie), der eher der Xbox zugeneigt ist und Alex (Sothi), der gerne als Sony-Fanboy verschrien wird (stimmt aber nicht!), liefern sich das eine oder andere hitzig hervorgebrachte Argument.

Nun denn, viel Spaß und bitte fleißig kommentieren!

Links:
· Sothi / Alex auf Twitter
· Kawie / Kai auf Twitter

Games aus Zuletzt gespielt:
· Crysis 3 (Alex)
· Reus (Alex)
· Theme Hospital (Alex)
· Anno 2070 (Kai)
· World of Warcraft (Kai)
· Civilization 5 (Kai)

Der Spielwiese Podcast erscheint im zweiwöchigen Rhythmus – bevorzugt Sonntags. Geschwafelt wird selbstredend und hauptsächlich über Spiele, dabei stets mit einem Grundthema vor Augen. Dass wir davon fast immer abschweifen, gehört zum (ungeplanten) Konzept dieser Sendung.  Ebenfalls Teil des Konzepts sind Gastauftritte befreundeter Mitspieler.

Mit Einführung der PS3 verlor Sony, trotz mittlerweile 80 Millionen verkaufter Einheiten, die althergebrachte Dominanz im Konsolenmarkt. Nach PSN-Hack und dem beinahe-Flop PS Vita hatten viele die Japaner bereits abgeschrieben. Nun wurde die PS4 angekündigt und vielerorts hochgelobt, PlayStation+ erfreut sich gefühlt großer Beliebtheit und aus der Synergie heraus scheint auch die Vita neuen Aufwind zu erfahren. Erholt sich der Gigant nun wieder?

Da wir uns hier mit einem thematischen Schwergewicht zu tun haben, musste geballte Konsolen-Kompetenz herangekarrt werden und so kommen wir auch gleichzeitig zu unserem ersten Podcast-Gast: David, den einige vielleicht aus meinem Weihnachtsspezial unter dem Pseudonym Divinity kennen.

Fun Fact: Obwohl nun drei Labertaschen am Start sind, ist Folge 4 der kürzeste Podcast aller bisherigen vier Folgen.

Nun denn, viel Spaß und bitte fleißig kommentieren!

Links:
· Sothi / Alex auf Twitter
· Kawie / Kai auf Twitter
· Angetestet: Game Dev Tycoon

Games aus Zuletzt gespielt:
· Halo 4 (David)
· The Walking Dead (David)
· StarCraft 2: Heart of the Swarm (David)
· Sim City 5 (Kai)
· Kinect Star Wars (Kai)
· FIFA 12 (Alex)
· Crysis 3 (Alex)
· Game Dev Tycoon (Alex)

Der Spielwiese Podcast erscheint im zweiwöchigen Rhythmus – bevorzugt Sonntags. Geschwafelt wird selbstredend und hauptsächlich über Spiele, dabei stets mit einem Grundthema vor Augen. Dass wir davon fast immer abschweifen, gehört zum (ungeplanten) Konzept dieser Sendung. Ebenfalls Teil des Konzepts sind Gastauftritte befreundeter Mitspieler.