Brettspiel-Kandidat Nr. 1: Descent – die Reise ins Dunkel

Das hat gedauert: Vor ungefähr zwei Jahren plante Jürgen aka Der Graf und meine Wenigkeit einen Brettspiel-Podcast. Und zwei Jahre lang kam immer irgendwas dazwischen: Krankheiten, technische Probleme, zeitliche Misstände oder auch einfach die Tatsache, dass der SWP für viele Monate pausierte.

Das ist nun vorbei, denn wir haben es endlich geschafft: Der erste Brettspiel-Podcast ist am Start und wir haben DESCENT – die Reise ins Dunkel mit im Gepäck, also jenen Dungeon Crawler, den ich bei mir im Blog schon mehr als einmal thematisiert habe und der in der 2nd Edition, einer runderneuerten Neuauflage, nun auch den ehemaligen Brettspielmuffel Marius in seinen Bann gezogen hat.

 

Von Hero Quest zu Descent

In unserem kleinen Dreiergespann thematisieren wir aber nicht nur Descent in all seinen Versionen und Erweiterungen, sondern gehen einen Schritt zurück — nämlich zu jener Zeit, als Dungeon Crawler grade den Massenmarkt mit MBs Spieleklassikern Hero Quest und Star Quest eroberten. Wir spannen also den Bogen von der Vergangenheit zur Neuzeit und vergessen dabei auch aktuelle Entwicklungen wie die brandneue Road to Legend-App nicht.

Und bei einer Sache waren wir uns am Ende ziemlich einig: Dies soll nicht der letzte Brettspielpodcast gewesen sein!

Quellen / Links:

Der Spielwiese Podcast erscheint im zweiwöchigen Rhythmus – auch wenn zweiwöchig bei uns ein arg dehnbarer Begriff ist. Geschwafelt wird selbstredend und hauptsächlich über spielebezogene Dinge, dabei stets mit einem Grundthema vor Augen. Dass wir davon fast immer abschweifen, gehört zum (ungeplanten) Konzept dieser Sendung.

Videoversion:

 

Spielwiese Podcast © 2016