Neue SWP-Serie: Geschichte des Computerrollenspiels (1979 bis 2016)

7. Mai 2016
Episoden:
SWP #21: CRPG-History (Teil 1): 1979-1985
SWP #24: CRPG-History (Teil 2): 1986-1987
SWP #28: CRPG-History (Teil 3): 1988
Teil 4: tba

 
Spielegenres kommen und gehen. Manches, das vor 20 Jahren noch die Verkaufscharts beherrschte, gilt heute als Ladenhüter. Anderes verschwand in der Bedeutungslosigkeit, nur um Jahre später die Spielwelt nachhaltig zu beeinflussen.

Computerrollenspiele, kurz CRPGs, sind von allem etwas. Kaum ein heute noch existentes Genre kann auf eine längere Tradition zurückschauen. Oder auf einen ähnlichen Leidensweg. Und kaum eine Sparte zieht sich mit seinen Kernelementen (Leveln&Looten) so intensiv durch eigentlich artfremde Spiele. Kurz: Computerrollenspiele gelten für viele als das vielleicht wichtigste Genre überhaupt.

Grund genug für den Spielwiese Podcast, diesem Thema eine extraordinäre Sonderserie zu widmen. Wer schon dachte, dass unsere Strategiespiel-Reihe episch gewesen sei, der darf sich nun eines Besseren belehren lassen: Dieses Ding wird richtig groß.

Herzensangelegenheit

Für Benni und mich ist diese Serie eine Herzensangelegenheit. Computerrollenspiele begleiten uns fast unser ganzes Leben. Wir haben den Anspruch, mit diesem Podcast ein auditives Kompendium zu schaffen, über das die Hörer am Ende sagen können: Da war wirklich alles Relevante drin. Das hatte Herzblut und Qualität. Und deshalb verabschieden wir uns auch ausnahmsweise von dem bisherigen Spielwiese Podcast-Konzept und bereiten uns auf die vor uns liegende Aufgabe maximal vor 🙂

Und das beginnt bereits mit den Konventionen: Mit welchem Jahr beginnen wir? Welche Systeme sollen berücksichtigt werden? Unterscheiden wir zwischen westlichen und asiatischen Rollenspielen? Widmen wir dem Thema MMORPG einen Abschnitt? In welcher Reihenfolge gehen wir vor? Erwähnen wir nur Spiele, die wir selbst gespielt haben?

Konventionen

Die Quintessenz aus all diesen Überlegungen fassen wir im Folgenden zusammen. Sie ist die Basis für die Spielauswahl, die wir in den kommenden Folgen vorstellen werden.

Diese Serie ist chronologisch konzipiert. Wir wollen einen Zeitstrahl abbilden, ohne auf Systeme, Subgenres oder Spieleserien Rücksicht zu nehmen. Damit wichtige CRPGs nicht zu kurz kommen und wir keine epischen Längen in die einzelne Folgen bringen, haben wir uns dafür entschieden, in Jahreszeiträume zu unterteilen — die können mal größer sein und vielleicht fünf Jahre umfassen oder mal kleiner ausfallen und nur zwei Jahre beinhalten. Bei einem geplanten Zeitraum zwischen 1979 und 2016 kommen wir damit auf eine stattliche Anzahl an Folgen — wir gehen aktuell von 10-12 Episoden verteilt auf ein Jahr aus. Die weiteren Konventionen folgen nun im Schnelldurchlauf:

  1. Computerrollenspiele: Dies umfasst unserer Definition nach Titel der Homecomputer-Ära der 80er und frühen 90er. Und natürlich alles, was mit dem klassischen PC zu tun hat. Konsolentitel finden demnach nur als Randnotiz oder im Fall einer relevanten Umsetzung Erwähnung.
  2. CRPG vs. jRPG: In dieser Reihe geht es vornehmlich um Produkte westlicher Fantasieschmieden. Wer seine Lieblingsrollenspiele nun diskriminiert sieht, bitten wir mit folgender Erklärung um Verzeihung: Uns fehlt einfach die Erfahrung, um mit der nötigen Qualität über echte jRPGs urteilen zu können. Und bevor wir Murks produzieren, konzentrieren wir uns lieber auf unsere Kernkompetenz.
  3. Bezug: Wir stellen in diesem Podcast schwerpunktmäßig Titel vor, zu denen wir einen persönlichen Bezug haben. Und das muss nicht immer bedeuten, dass wir das Spiel selbst gespielt haben. Wer als Jugendlicher breitspektral Reviews diverser Rollenspiele inhaliert hat, ist ohnehin mittendrin, statt nur dabei. Gebührend vorbereiten werden wir uns dennoch: Etwa, indem wir einen Titel an- oder nachspielen. Oder in alten Artikeln schmökern. Videos dazu anschauen. Oder was man halt so macht, um mit einem guten Gefühle über ein Spiel reden zu können.

Ein abschließendes Wort noch: Wer befürchtet, dass der Spielwiese Podcast sich die nächsten Monate nur noch mit einer Thematik beschäftigt, dem sei diese Angst genommen. Wir haben nicht vor, zehn Folgen hintereinander nur über Rollenspiele zu reden. Es wird dazwischen unsere regulären, chaotischen, abschweifenden Folgen zu aktuellen und bewegenden Themen des Spielbusiness geben. Dieses Projekt ist wie bereits erwähnt langfristig geplant.

Dieser Blogpost dient auch als eine Art aktualisiertes Inhaltsverzeichnis: Alle Folgen werden hier chronologisch aufgeführt und direkt verlinkt.

Spielwiese Podcast © 2016